Termine

Dienstag, 19. Juni 2018 ● 19:30Uhr

Die Tramatisierung des Lebens – Lesung mit Fiston Mwanza Mujila und seinen Übersetzerinnen Katharina Meyer und Lena Müller

Ein Abend mit Fiston Mwanza Mujila und seinen Übersetzerinnen Katharina Meyer und Lena Müller
Am Saxofon: Ben Kraef
Moderation: Aurélie Maurin
Mit „Tram 83“ (dt. Übersetzung im Zsolnay Verlag, 2016) wurde der kongolesische Schriftsteller Fiston Mwanza Mujila zu einem international gefeierten Autor. Der Roman über den einzigen Nachtclub einer pulsierenden afrikanischen Großstadt fasziniert durch seinen Stoff, seine vielstimmige Komposition, vor allem aber durch den Rhythmus und Drive seiner Sprache. Im vergangenen Jahr wurde der Autor
zusammen mit Katharina Meyer und Lena Müller, seinen Übersetzerinnen ins Deutsche, mit dem Internationalen Literaturpreis des HKW ausgezeichnet. Wir widmen Fiston Mwanza Mujila, der mit Swahili,Französisch und Deutsch drei Sprachen, wie er es nennt, „bewohnt“, einen Spaziergang durch die Variationen seines Schaffens, erleben ihn im »TOLEDO-Talk« als Interviewer seiner Übersetzerinnen und als Performer im Zusammenspiel mit dem Berliner Saxofonisten Ben Kraef.
Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.
Eintritt 8 € / 5 €
Ort: Literarisches Colloquium Berlin

Donnerstag, 12. Oktober 2017 ● 16:00Uhr

Textbox – Lesungen, Gespräche und Slam Poetry

Gespräch: Gemeinsam übersetzen. Zusammenarbeit als ehemaliges Goldschmidt-Tandem

Catherine Livet & Katharina Meyer, Teilnehmerinnen des Goldschmidt-Programms 2013, stellen in Form eines fiktiven Telefongesprächs ihre Zusammenarbeit unter Beachtung der Vorzüge der Muttersprachlichkeit dar.

Auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert die Textbox Lesungen, Gespräche und Vorträge von Auroren und Übersetzerinnen des Goldschmidt-Programms und Slam Poetry aus Deutschland und Frankreich.

Ort: Frankfurter Buchmesse 2017, Halle 4.1 Stand A2Donnerstag, 6. Juli 2017 ● ab 18:00 Uhr

Internationaler Literaturpreis – Fest der Shortlist

Reclaim Your Fictions.
Unter diesem Motto kommen am 6. Juli 2017 ab 18 Uhr die nominierten Autor*innen und Übersetzer*innen und das Preisträger-Trio zum großen literarischen Fest der Shortlist & Preisverleihung zusammen. Sie stellen mit den Jurymitgliedern und weiteren Gästen literarische Untersuchungen zur Gegenwart an, präsentieren in Lesungen, Materialgesprächen, Roundtable Studies die nominierten Texte und sprechen über deren Entstehungsprozesse. Sie diskutieren übers Erzählen, Übersetzen und den Wert der Fiktion in postfaktischen Zeiten. Der Preis wird am 20. Juni 2017 bekanntgegeben und im Rahmen dieses Festes mit Laudatio und Werkvorstellung geehrt.

Ort: Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, Berlin

Sonntag, 28. Mai 2017 ● 16:00 Uhr

39. Solothurner Literaturtage: Übersetzerin im Porträt

Wie der Titel bereits verrät, werden Übersetzerinnen und Übersetzer und ihr Schaffen vorgestellt. Die Profis zeigen sich in Aktion, und lassen sich ins Gespräch zum Üersetzen als literarische Praxis verwickeln: Wie gehen sie beim Übersetzen vor? Was haben sie übersetzt und warum? Welche Beziehungen pflegen sie zu ihren AutorInnen? Gibt es unübersetzbare Texte? Verstehen ÜbersetzerInnen ihr Tun als Kunst oder als Handwerk? Wo stehen sie im literarischen Leben? Wie sehen ÜbersetzerInnen ihre Vermittlerrolle zwischen den Sprachräumen und Kulturen? Was bewog sie zu ihrer Berufswahl? Den Übersetzerinnen und Übersetzern soll der rote Teppich ausgerollt werden.

Veranstaltung bei Facebook

Ort: Landhaus, Gemeinderatssaal, Solothurn

Freitag, 26. Mai 2017 ● 11:00 Uhr

39. Solothurner Literaturtage: Übersetzungsatelier mit Fiston Mwanza Mujila, Katharina Meyer und Lena Müller

In den Übersetzungsateliers diskutieren Übersetzerinnen und Übersetzer untereinander, mit den Autorinnen und Autoren und mit dem Publikum über verschiedene Möglichkeiten, einen Text in ihre Sprache zu übertragen. Im Mittelpunkt der Übersetzungsateliers steht auch die Frage der Zusammenarbeit zwischen Übersetzenden und Schreibenden. Die Ateliers finden mehrspachig statt und dauern 60 Minuten.

Ort: Landhaus, Gemeinderatssaal, Solothurn

Veranstaltung bei Facebook

Sonntag, 02. Oktober 2016 ● Sonntag, 16. Oktober 2016 ● 11:00 UhrKinder-Lese-Herbst

Übersetzer*innen präsentieren Kinderbuchklassiker von Michael Ende bis Ottfried Preußler.

Ort: Die Buchhandlung, Lindenstrasse 19, Bersenbrück